News

05.10.20 - Handball

Landesliga-Auftakt geglückt

Männer 1 - SpVg. Hesselteich 20:15 (10:7)



[+] Bild vergößern
Nach siebenmonatiger Wettkampfpause ging es am Samstagabend endlich wieder um Punkte am Kammerweg in Billinghausen. Zu Gast war die SpVg. Hesselteich-Siedinghausen, die letzte Saison bereits in der Landesliga präsent war und dort auf dem sechsten Platz abschloss. Aufgrund der coronabedingten Zuschauerbeschränkung wurde ein YouTube-Stream und eine Übertragung des Spiels in die 3. Halbzeit eingerichtet, um möglichst allen Interessierten gerecht zu werden.

Bereits beim Aufwärmen wurde ersichtlich, dass beide Teams es kaum abwarten konnten, wieder loszulegen und um Punkte zu kämpfen. Nach Ertönen des Anpfiffs entstand eine wahre Abwehrschlacht zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Das erste Tor fiel in der zweiten Minute durch Max Ewert über einen Gegenstoß, die Gäste zogen im Folge-Angriff nach. In diesem Stil lieferten sich beide Mannschaften bis zur achtzehnten Minute ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Danach gelang es den Löwen, einen leichten Einbruch der Gegner zu nutzen und sich von 6:4 auf 10:5 (25. Minute) abzusetzen. Leider führte eine Hinausstellung Timm Fichtlers (26. Minute) in Kombination mit technischen Fehlern dazu, dass die Gäste zwei Tore aufholen konnten. Somit trennte man sich zur Pause mit einem Stand von 10:7.

Anfang der zweiten Halbzeit konnten die Müssener den Drei-Tore-Vorsprung halten. Ab der 34. Minute zwangen sie die Hesselteicher über eine noch fehlerärmere Deckungsarbeit zu Würfen auf den Außenpositionen, die vom Partykörper Sammy Leike allesamt entschärft wurden. Innerhalb von vier Minuten bauten die Gastgeber den Abstand auf sechs Tore aus (15:9; 38. Minute). Durch konsequente Deckungsarbeit konnten die Gäste die restliche Spielzeit abgewehrt und ein Endergebnis von 20:15 erzielt werden.
Lediglich fünfzehn Gegentore in 60 Minuten sprechen für sich. Ein Löwenanteil an dieser fulminaten Abwehrleistung muss allerdings Felix „Zarter“ Henrich-Held zugesprochen werden, der auf der rechten Abwehrseite nahezu fehlerlos agierte und eine unglaubliche Zweikampfquote hinlegte.

Tore: Hohmeier 6, Henrich-Held 5, Ewert 3, Fichtler 2, Nold 2/1, Bracksiek & Matis je 1

Abschließend bleibt festzuhalten, dass das Spiel trotz der defensiv-lastigen Spielweise beider Teams von Fairness gezeichnet war und einen gelungenen Einstieg in die Landesliga darstellt. Am kommenden Samstag spielen die Löwen in Everswinkel und es gilt, die Abwehrleistung wieder abzurufen und im Angriff noch einen drauf zu legen.

Quelle: Männer 1


Zurück

Termine

Galerie

Besucher

Gesamt:
1.473.020
Heute:
136
Gestern:
208
Jetzt online:
1
max am Tag:
2.340
max online:
186
TuS-culum - Die Räumlichkeit für Ihre Feier 3. Halbzeit - Vereinslokal für Jedermann Facebook Youtube Twitter Instagram
© TuS Müssen-Billinghausen e. V. 2002-2020 - Impressum - Datenschutzerklärung - SIS