News

03.10.18 - Handball

Männer 2 holen die nächsten Punkte

TSV Oerlinghausen - Männer 2 18:24 (12:12)


Unser erstes Auswärtsspiel führte uns am Sonntag nach Oerlinghausen. Mit einer dezimierten und angeschlagenen Truppe wollten wir uns für die mehr als verdiente Niederlage aus der Vorsaison revanchieren. Die Anzeichen standen nicht so gut, fehlten doch mit Timo, Schnitzel, Max, Björn, Felix und Dennis gleich sechs mögliche Rückraumspieler. Dazu kam ein rigoroses Harzverbot, so dass die ersten Spieler schon vorm Anpfiff arg gegnickt waren. Aber hilft ja nichts.

Gegen den motivierten Gegner wollten wir eine aggressive und kompakte Deckung stellen, ins Gegenstoßspiel kommen und im Positionsangriff nur sichere Würfe nehmen. Was dann beide Mannschaften, bei frostigen Temperaturen in der Halle, im Angriffsspiel boten, entsprang eher der Kategorie Dosensuppe, als Sterneküche. Viele technische Fehler, Fehlwürfe oder die auf beiden Seiten guten Torhüter verhinderten erfolgreiche Angriffe. Die Deckungsreihen standen gut, aber auch nicht mehr. Das Angriffstempo erforderte auch nicht unbedingt mehr Gegenwehr. Oerlinghausen hatte den besseren Start, wir kamen immer besser ins Spiel, so konnte sich keine Mannschaft absetzen und mit einem gerechten 12:12 ging es zum Pausentee.

Jedem war in der Halbzeit klar, dass die Mannschaft gewinnen wird, die in der zweiten Hälfte weniger Fehler machen wird. Die Abwehr sollte aggressiver zu Werke gehen und der Angriff mehr Druck entwickeln. Marco räumte nach guter Leistung ausgepumpt sein Tor und Neuzugang Martin Slomski kam zu seinem Einstand. UND WAS FÜR EINEM. Man könnte meinen wir hätten den Reservekeeper vom THW Kiel verpflichtet. Die Abwehr stand nun deutlich kompakter und unterband viele Angriffe des Gegners. Was dennoch durchkam war Slommis Beute. Ball um Ball entschärfte der Torhüter, teils mit Doppelparaden! Hut ab an den Torhüter und die Abwehr. Mit dieser Leistungsexplosion konnte keiner rechnen. Umso einfacher vielen nun die Gegenstoßtore, wobei die Quote ausbaufähig ist. In dieser Phase konnte sich auch unser Neuzugang Christopher John aus der A-Jugend mit zwei Toren gut in Szene setzen. Vor der Oerlinghauser Abwehr taten wir uns weiter schwer, aber der Rückraum ackerte und kam durch gute Einzelaktionen zu wichtigen Toren. Wir konnten uns nun Tor um Tor absetzen und führten zehn Minuten vor Ende verdient mit sechs Toren. Diesen Abstand brachten wir dann sicher ins Ziel, nachdem es noch eine kurze Schrecksekunde und einen krummen Finger bei Addi gab. Dank Oerlinghauser Gastfreundschaft konnte der Finger wieder eingerenkt werden und Addi sogar noch einmal ins Spielgeschehen eingreifen. Gute Besserung an dieser Stelle!

Die Leistung der Torhüter und der Abwehr war sehr zufriedenstellend, so dass der Trainer die erste Runde Bier zahlen muss, weiter so Männer! Gegen die alten Hasen aus Altenbeken-Buke müssen wir nächste Woche nachlegen, damit der Saisonstart perfekt wird.

Wieder lobend erwähnen muss man den guten Schiedsrichter.

Es spielten: Im Tor Marco und Slommi, Chrissi (8), André (4), Tobi (4), Addi (3), Henni (2), Christopher (2), Julius (1), Pavel, Torben und Fapo.

Quelle: Dennis Landau


Zurück

Termine

20 Jahre Förderverein Handball
24.11.18 19:00 Uhr
3. Halbzeit
Wanderung
16.12.18 09:30 Uhr
"Pieper Runde"
Jahresabschluss mit Einkehr
5 km Rundwanderweg
Treffpunkt: Sporthalle Billinghausen
Karneval Sunnerbieke-Ellernhüchte
26.01.19 19:30 Uhr
Turnhalle Müssen
Kinderkarneval
27.01.19 14:30 Uhr
Turnhalle Müssen

Galerie

Besucher

Gesamt:
1332661
Heute:
132
Gestern:
188
Jetzt online:
1
max am Tag:
2340
max online:
186
TuS-culum - Die Räumlichkeit für Ihre Feier 3. Halbzeit - Vereinslokal für Jedermann FacebookYoutube
© TuS Müssen-Billinghausen e. V. 2002-2018 - Impressum - Datenschutzerklärung - SIS